Die Tracht zwischen Mythos und gesellschaftlicher Praxis

Das Buch Tracht - eine Neuerkundung, zeigt, wie sehr die alpenländische Tracht(enmode) ein Mythos ist - genährt von der romantischen Vorstellung einer vorindustriellen bäuerlichen Gesellschaft, die noch intakt war. Historische Abhandlungen, Gegenwartsberichte und zeitgenössische Positionen von Europäischen Ethnolog*innen beschreiben die Kluft zwischen dem verklärenden Mythos und der gesellschaftlichen Praxis. Über das Buch zur gleichnamigen Ausstellung.

Harry Styles: Spiel mit dem Zeitgeist

Stilporträt: Harry Styles startete seine Musikkarriere schon mit 16 - und gilt heute, zehn Jahre später, als der drittreichste Brite unter Dreißig. Er feiert seine Erfolge nicht nur als Musiker sondern spricht auch ein arriviertes Modepublikum an. In seinen Seventies Anzügen wirkt er wie aus einem Retro Filmsetting von Wes Anderson oder Quentin Tarantino. Dabei… Weiterlesen Harry Styles: Spiel mit dem Zeitgeist

Christina Seewald referiert auf gesellschaftliche Geschlechter-Stereotypen

Christina Seewald, Mode, gesellschaftliche, Central Saint Martins,

Christina Seewald würde ihren Arbeitstag am liebsten schon um fünf Uhr Morgens mit Yoga beginnen. Mangels Angebot in Wien, nimmt sie den frühsten Kurs um sieben. Das rasante Tempo hat sich die Modedesignerin bei ihrem Master am Central Saint Martins in London angeeignet. Foto oben: Christina Seewald in ihrem Studio (c) Maria Ritsch Seit wenigen… Weiterlesen Christina Seewald referiert auf gesellschaftliche Geschlechter-Stereotypen

Die Philosophin Janina Loh regt einen kritischen Diskurs zu Roboterethik an

Roboterethik, Janina Loh, moralisch, Roboter

Eine künstliche Superintelligenz ist das Ziel vieler Technik-Enthusiasten und die öffentliche Diskussion wird so geführt, als sei diese unausweichlich, sagt die österreichische Philosophin Janina Loh. Sie regt in ihrer wissenschaftlichen Einführung in die Roboterethik einen kritischeren Ansatz an. Darin soll nicht nur die Frage nach dem technisch Machbaren gestellt werden, sondern auch jene nach dem… Weiterlesen Die Philosophin Janina Loh regt einen kritischen Diskurs zu Roboterethik an

Zwischen Experiment und Angepasstheit

studentische Arbeit aus dem dritten Jahr; (c) Salvatore Dragone

Die Abschluss-Show der Modestudenten der Universität für Angewandte Kunst 2019 war die letzte unter der Leitung von Hussein Chalayan. Der britische Designer folgte 2014 auf Bernhard Willhelm und war für seine sanfte Führung bekannt. Ein Model schleift eine lebensgroße menschliche Stoffpuppe mit sich, ein anderes trägt eine zur Handtasche umfunktionierte Verpackung von Toilettenpapier unter dem… Weiterlesen Zwischen Experiment und Angepasstheit

Flora Miranda x Signe Pierce

Die von der digitalen Welt inspirierte Künstlerin Flora Miranda will die Grenzen der Haute Couture mit digitalen Techniken erweitern. Am 21. Januar 2019 um 12.30 Uhr präsentiert sie zu den Couture Shows in Paris ihre Kollektion Deep Web. Im Event kooperiert sie mit der US-Internet-Künstlerin Signe Pierce, die die Moderation übernehmen wird. Pierce trägt ein… Weiterlesen Flora Miranda x Signe Pierce

Schneiderei für maßgefertigte Technologien

Von personalisierten Wearables können Endverbraucher nur träumen. Die Künstlerinnen von Kobakabant wollten das zumindest temporär ändern. Sie eröffneten eine Schneiderei für maßgefertigte Technologien und boten ihre Leistung zu erschwinglichen Preisen an. Hannah Perner-Wilson und Mika Satomi lernten sich 2006 an der Kunstuniversität Linz kennen und arbeiten seither gemeinsam an künstlerischen Projekten. Die Tatsache, dass E-Textilien… Weiterlesen Schneiderei für maßgefertigte Technologien

Mit Virgil Abloh ist die Luxusmode-Industrie in der Streetwear angekommen

Bottom-Up-Strategien in der Luxusmode-Industrie: Virgil Abloh ist kein Modedesigner, hat es aber trotzdem zum Kreativdirektor bei Louis Vuitton, einem der wertvollsten Modelabels der Gegenwart gebracht. Der Amerikaner hat seine Wurzeln in der Streetwear. Er will keinen Stil vorgeben, sondern orientiert sich an dem, was getragen wird. Damit trifft er den Geist der von den sozialen… Weiterlesen Mit Virgil Abloh ist die Luxusmode-Industrie in der Streetwear angekommen

Kontroverse: Robyn Lawley’s Victoria’s Secret-Boykott

Viele Follower sprechen sich gegen Diversität am Laufsteg aus: Das australische Plus Size-Model Robyn Lawley rief am 17. Oktober auf seinem Instagram-Account zu einem Boykott der Victoria’s Secret-Modeschau auf. Darin spricht sich die 29-Jährige gegen die perfekten Körper der Models auf dem Laufsteg aus. Die Begründung: Diese geben den Zuseherinnen ein unerreichbares Ideal vor. Die… Weiterlesen Kontroverse: Robyn Lawley’s Victoria’s Secret-Boykott

Megatrends unternehmerisch nutzen

Mit dem Konzept der Megatrends baut das Zukunftsinstitut auf dem 1992 von Zukunftsforscher John Naisbitt eingeführten Begriff auf. Megatrends werden als langfristiger Wandel begriffen. Wobei Wandel ständig, auf ganz unterschiedlichen Ebenen und in unterschiedlichen Geschwindigkeiten stattfindet.