Schneiderei für maßgefertigte Technologien

Von personalisierten Wearables können Endverbraucher nur träumen. Die Künstlerinnen von Kobakabant wollten das zumindest temporär ändern. Sie eröffneten eine Schneiderei für maßgefertigte Technologien und boten ihre Leistung zu erschwinglichen Preisen an. Hannah Perner-Wilson und Mika Satomi lernten sich 2006 an der Kunstuniversität Linz kennen und arbeiten seither gemeinsam an künstlerischen Projekten. Die Tatsache, dass E-Textilien… Weiterlesen Schneiderei für maßgefertigte Technologien

3D-Druck: Dreidimensionales Modedesign

Mit 3D-Druck wird Modedesign dreidimensional - es lassen sich noch nie dagewesene Effekte kreieren. Das klingt vielversprechend für eine Modeindustrie, die sich die Aufmerksamkeit der Konsumierenden durch ständig Neues holt. Iris Van Herpen war 2010 die erste Modedesignerin, die eine 3D-gedruckte Kollektion über den Laufsteg schickte. Viele ihrer Objekte sind bereits in Museumssammlungen eingegangen. Einen… Weiterlesen 3D-Druck: Dreidimensionales Modedesign

Technologie von Skibekleidung

Wie Technologie von Skibekleidung Komfort und Leistung verbessern kann Skifahren ist eine erhitzende Aktivität bei tiefen Temperaturen. Diese widersprüchliche Klimasituation stellt hohe Anforderungen an die Technologie von Skibekleidung. Um schweißdurchnässte Kleidung und den in der Ruhephase folgenden Abkühlungseffekt zu verhindern, ist Technologie unumgänglich. Zentrales Moment in der Technologie von Skibekleidung ist die Bekleidungsphysiologie. Die Produktentwickler… Weiterlesen Technologie von Skibekleidung

Alarmgesicherter Rucksack

(c) Skarabeos

Der alarmgesicherte Rucksack Skarabeos schützt vor Verlust und Diebstahl:   Wolfgang Langeder hat in seinem Startup Skarabeos einen alarmgesicherten Rucksack entwickelt. Herkömmliche appgesteuerte System halten bei der bloßen Distanzmessung. Skarabeos kann mehr und alarmiert den Besitzer auch bei Öffnen der Verschlussklappe. Jetzt steht das intelligente Tool kurz vor der Marktreife. Der Launch soll im Frühjahr… Weiterlesen Alarmgesicherter Rucksack

Elektronische Textilien zur Messung menschlichen Sozialverhaltens

In den Kognitionswissenschaften sollen elektronische Textilien ein neues Forschungsfeld eröffnen: Sophie Skach experimentiert mit elektronischen Textilien. Sie versucht herauszufinden, was über Kleidung gewonnene Daten über menschliches Sozialverhalten aussagen – und wie dieses Wissen sinnvoll eingesetzt werden kann. Die Österreicherin ist seit 2015 PhD-Studentin in der neugeschaffenen interdisziplinären Forschungsgruppe Cognitive Science und Performative Wearables an der… Weiterlesen Elektronische Textilien zur Messung menschlichen Sozialverhaltens

Rückkehr der Modeproduktion nach Europa?

Die Modeproduktion ist arbeitsintensiv. Die Automatisierung reduziert den menschlichen Arbeitseinsatz und soll die Fertigung zurück in die Nachfragemärkte bringen. Durch die wegfallenden Transportkosten wäre die lokale Produktion auch nachhaltiger: Der seit den 1960er Jahren anhaltende Trend zur Billigproduktion in China und Südostasien schien irreversibel. In der Zwischenzeit haben Marktkonzentration und Professionalisierung zu einer Verteuerung der… Weiterlesen Rückkehr der Modeproduktion nach Europa?

Megatrends unternehmerisch nutzen

Mit dem Konzept der Megatrends baut das Zukunftsinstitut auf dem 1992 von Zukunftsforscher John Naisbitt eingeführten Begriff auf. Megatrends werden als langfristiger Wandel begriffen. Wobei Wandel ständig, auf ganz unterschiedlichen Ebenen und in unterschiedlichen Geschwindigkeiten stattfindet.

Gefahren der Digitalisierung

Im Digitalisierungsdiskurs Bekanntheit erlangt: Der Big-Data-Experte Viktor Mayer-Schönberger und der Internet-Kritiker Andrew Keen. Beide waren Stargäste der http://voez.at/ am 28. Juni in der Raiffeisenbank International AG in Wien. Andrew Keen war aus dem Silicon Valley angereist. Ursprünglich Internet Entrepreneur, war er 2007 einer der ersten, der auf die negativen Auswirkungen des Internets auf Kultur und Gesellschaft… Weiterlesen Gefahren der Digitalisierung

Richard Quinn: Designer und Entrepreneur

Richard Quinn, digitaler Stoffdruck,

Mit Blumenmustern in einer Pastiche aus Fifties und Seventies ist der Mode- und Druckdesigner Richard Quinn über Nacht zum Star geworden. Hinter seinem impulsiven Kreativkonzept steckt eine technologiebasierte lokale in-house Produktion. In seinem Studio fühlt sich Richard Quinn wohler als vor Publikum, das merkt man ihm an. Für Epson hat er es aber doch getan,… Weiterlesen Richard Quinn: Designer und Entrepreneur

Sneakers: Cooler als High Heels

Die Begehrlichkeit von Sneakers hat auch den Luxusmarkt erfasst. Bei Sneakers treffen zwei Aspekte aufeinander, die bisher in der Mode unvereinbar waren: Bequemlichkeit und Coolness. Das hat sich geändert. Flache Schuhe liegen im Trend und die funktionelle Ästhetik von Nike Swoosh und Adidas-Streifen lässt jedes Outfit erst zeitgemäß erscheinen. Die Sportschuhindustrie weiß die Begehrlichkeit zu… Weiterlesen Sneakers: Cooler als High Heels